Get Adobe Flash player
WFC Champions






postheadericon About WFC

Der WFC ist ein, in Palma de Mallorca, eingetragener Verein (Club Social). Der WFC ist ein Kampfsport-Weltverband und oberstes Kontrollorgan der Kampfsportarten, Profi-Boxen, Kickboxen,  Muay Thai, soweit dies die ihm angeschlossenen Landesverbände, Veranstalter, Manager, Verbandsärzte und alle WFC Mitglieder betrifft. Der WFC  regelt  alle Verbandsangelegenheiten im Sinne der vorliegenden Satzung. Ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb ist ausgeschlossen.

Der WFC vergibt und sanktioniert, in den jeweiligen Kampfsportdisziplinen, Europa- Kontinentale-, Interkontinentale- und Weltmeisterschaften (analog des WBC, der WBO, IBF oder WBA oder anderer Weltverbänden). Der WFC lizenziert verbandseigene Trainer, Manager, Veranstalter (Promoter) so wie aktive Fighter und überwacht deren Gesundheit durch eigene Verbandsärzte, lizenziert  eigene Ring- und Punktrichter und überwacht die unter der Aufsicht des WFC stehenden Veranstaltungen, durch seinen eigenen Delegierten.

Das Ziel und der Grundgedanke des WFC ist, die Zusammenführung und Förderung des internationalen Kampfsports. Der WFC handelt in sozial- und gesellschaftspolitischer Verantwortung und richtet seine Tätigkeit, in herausragendem Maße am Gebot der sportlichen Fairness aus. Der WFC fördert den Nachwuchs und die Jugend, durch die eigene WFC-Academy, mit eigenen Trainern und qualifizierten Ausbildern.

Die bisherige Praxis hat gezeigt, dass Veranstalter, die keine hochdotierten TV-Verträge haben, eigentlich unmöglich Meisterschaften der vier großen Verbände (WBC, WBA, IBF und WBO) promoten können, weil hier einmal die Börsen der Sportler nicht finanzierbar sind und vor allem aber die Sanktionskosten der großen Weltverbände, einen unüberwindbaren Unkostenfaktor, für jeden Kleinringveranstalter, darstellen.  Andererseits braucht aber jede Veranstaltung einen attraktiven Hauptkampf und möglichst das Prädikat (Titel) einer internationalen Meisterschaft. Hier möchte der WFC eine solide Alternative sein. Fördern auch Sie den internationalen Fightsport, durch Ihre Mitgliedschaft im WFC. Bitte setzen Sie sich betreffs einer Mitgliedschaft, Fördermitgliedschaft oder Sponsorings, mit uns in Verbindung.

Heinz Hoenig Ehren-Mitglied des WFC

Heinz Hoenig (rechts auf dem Foto mit WFC Präsident Ebby Thust), einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Film- und TV-Schauspieler (Das Boot, Der König von St. Pauli) ist seit dem Jahre 2005 Ehren-Mitglied des World Fight Clubs. Hoenig, der auf Mallorca lebt und begeisterter Boxsport-Fan ist, unterstützt die Idee des World Fight Clubs und ist insbesondere angetan von der Idee, der Förderung junger Talente für den Fightsport und den Aufbau der WFC-Academy auf Mallorca. Heinz Hoenig ist u.a. auch Förder-

Mitglied im „Royal Fishing Club„, einer Kinderhils-Organisation, in der auch der Ex-Weltmeister Dariusz Michalszewski aktiv ist. Weiterhin ist der Schauspieler Gründer des Kinderhilfsprojektes „Heinz der Stier„, in Zusammenarbeit mit der „Deutschen Kinderhilfe Direkt.

  • Trilogie mit Wilder oder Unification mit Joshua – Was folgt für Fury?
    Tyson Fury hat sich mit seinem verheerenden Sieg über Deontay Wilder auf den Schwergewichtsthron katapultiert. Nur eine Sache könnte dies noch toppen: ein Unification-Fight mit AJ. Oder kommt es zur Trilogie mit Wilder? Tyson Fury: Trilogie mit Wilder, Unification mit Joshua oder freiwillige Verteidigung? Sieben Runden hat Tyson Fury gebraucht, um den bei vielen als […]
  • Tyson Fury zerstört Deontay Wilder – „Gypsy King“ krönt sich zum WBC-Weltmeister!
    Endlich ging es über die Bühne: Das heiß ersehnte Rematch zwischen Deontay Wilder und Tyson Fury. Tyson Fury lässt Worten Taten folgen! Nicht nur beim offiziellen Wiegen am Vortag setzte Fury (gewichtsmäßig) einen drauf – auch beim Walkin in den Ring der MGM Grand Garden Arena sorgte der Brite für Aufsehen. Der Grund: Fury ließ […]
  • Charles Martin stoppt Gerald Washington in Las Vegas
    Im Rahmenprogramm von Deontay Wilder vs. Tyson Fury II konnte der ehemalige IBF-Weltmeister Charles Martin einen wichtigen TKO-Sieg erzielen.  „Prince Charles“ meldet sich zurück Mittlerweile vier Jahre ist es her, als Charles Martin den damals vakanten IBF-WM-Titel im Schwergewicht erringen konnte. Zuvor weitestgehend unbekannt, kam er zu diesem Erfolg ein wenig wie die Jungfrau zum […]
  • Deontay Wilder: „Diesmal steht Fury nicht wieder vom Boden auf. Das verspreche ich!“
    Wilder: „Dies ist der Tag des letzten Gerichts. Ich fange da an wo ich beim letzten Kampf aufgehört habe.“ Wie im Wesentlichen jeder, der den ersten Kampf der Beiden gesehen hat, kann der 34-jährigen Deontay Wilder (42-0-1, 41 KO-Siege) aus Tuscaloosa, Alabama, es selbst immer noch nicht verstehen, wie Tyson Fury nach dem brutalen Niederschlag […]
  • Wilder vs. Fury II – DAS sind die Offiziellen des Schwergewichts-Krachers!
    In einigen Stunden ist es soweit: WBC-Weltmeister Deontay Wilder und „Gypsy King“ Tyson Fury werden kommende Nacht (live auf DAZN ab ca. 3:00 Uhr) um die WM im Schwergewicht boxen! BOXEN1 stellt kurz vor dem Rematch-Kracher die vier Herrschaften vor, die einen entscheidenden Einfluss auf den Kampfausgang haben könnten. Kenny Bayless – Seit fast 30 […]
  • Kurzes Gastspiel: ZDF wird vorerst keine Box-Events mehr ausstrahlen
    Nach nur einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Universum Boxstall ist Schluss. Das ZDF erklärt „Experiment“ für beendet.  „Ernüchternde Resonanz“ Das wars schon wieder! Mit viel Tamtam wurde im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit der neuen Universum Boxpromotion mit dem ZDF verkündet. Auf zwei Kampfabende hatte man sich damals geeinigt. Es war die Rückkehr des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders […]
  • Tyson Fury: „Ich habe erst garnicht versucht Gewicht zu verlieren, das Gewicht ist nicht wichtig.“
    Fury: „Das sind 123,8 Kilo reines englisches Rindfleisch!“ Tyson Fury wog beim gestrigen offiziellen Wiegen über 19 Kilo mehr als der amtierende Weltmeister im Schwergewicht Deontay Wilder. Die Beiden stehen sich in der heutigen Nacht zum Sonntagmorgen, in einem der größten Rematches der Boxgeschichte, in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, gegenüber. Deontay […]
  • MTK Golden Contract Tournament – Die Ergebnisse des Halbfinales
    In der Londoner York Hall konnten am Freitagabend die Finalisten des Golden Contract Tournaments im Super-Leicht- und Federgewicht bestimmt werden.  Die Finalteilnehmer stehen fest Das von MTK Global ins Leben gerufene Golden Contract Tournament ging am gestrigen Freitag in die zweite Runde. In den Gewichtsklassen bis 63,503 kg und 57,153 kg standen die Halbfinal-Kämpfe an. […]
  • Deontay Wilder vs. Tyson Fury II – Das offizielle Wiegen + Undercard
    Es ist angerichtet: Deontay Wilder vs. Tyson Fury II steigt in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Beim offiziellen Wiegen trafen beide vor ihrem Fight letztmalig aufeinander. Heavyweight-Showdown Deontay Wilder vs. Tyson Fury II – Ergebnisse vom offiziellen Wiegen Am Sonntagmorgen deutscher Zeit, gegen 5:45 Uhr, steigt in der MGM Grand Garden Arena in Las […]
  • WBA bestimmt Termin für das Purse Bid für den WM-Kampf Mahmoud Charr vs Trevor Bryan
    Börsen-Angebotsöffnung am Montag den 2. März um 11:00 Uhr im WBA-Büro in Panama City Endlich tut sich etwas in Sachen der WBA-Titelverteidigung, zwischen dem in Deutschland lebenden und mit deutscher Lizenz boxenden regulären WBA Weltmeister im Schwergewicht, Mahmoud Charr und dessen offiziellem Pflichtherausforderer und Interims-Weltmeister der WBA, Trevor Bryan. Wie die WBA heute Boxen1 mitteilte […]